Tabelle KL A2  

... lade FuPa Widget ...
SG Beisetal auf FuPa
   

Tabelle KL B2  

... lade FuPa Widget ...
SG Beisetal II auf FuPa
   

Admin Login  

   

Krombacher-Pokal 2. Runde
SG Beisetal - SG Bad Zwesten/Urfftal 1:2 (0:1)

Hatten wir in der ersten Runde des Krombacher-Pokals am vergangenen Wochenende noch das Glück, in der letzten Minute den Siegtreffer zu erzielen, schlug das Pendel am heutigen Samstag gegen uns aus, und wir mussten in der Nachspielzeit einen Treffer hinnehmen. Das Spiel begann nicht schlecht: Innerhalb der ersten Minuten hatten sowohl J.-E. Eisenhuth als auch T. Steigerwald die Gelegenheit unsere Elf in Führung zu schießen, hatten aber nicht die Gelegenheit, den Ball kontrolliert auf`s Tor zu bringen. In der Folgezeit bekamen die Gäste aber mehr und mehr Spielanteile, kamen auch folgerichtig zur 1:0-Führung und bestimmten das Spiel. Der knappe Rückstand konnte aber bis zum Pausenpfiff gehalten werden.

In der zweiten Hälfte dann ein ganz anderes Bild. Jetzt war es unsere Elf, die das Spiel bestimmte und die klassenhöheren Gäste ein ums andere Mal in Verlegenheit brachte. Exemplarisch dafür die 70. Minute: Nach einer Ecke kommt Spielertrainer Schmidt zum Kopfball, trifft aber nur die Unterkante der Querlatte, der Ball springt wohl vor der Torlinie auf und wird zur erneuten Ecke geklärt. Diese kommt genauso gut, wieder kommt Schmidt zum Kopfball, aber diesmal kann ein Verteidiger für den bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie klären. Die nächste große Chance zehn Minuten später. J.-E. Eisenhuth dringt energisch von rechts in den Strafraum ein, wird zwar behindert, kommt aber trotzdem zum Abschluß. Leider geht der Schuss ganz knapp am linken Pfosten vorbei ins Aus. In der Nachspielzeit dann noch mal Ecke für die Gäste, die auf Kosten einer weiteren Ecke geklärt wird, und diese bringt dann durch das 2:1 für die Gäste die späte und ungerechte Entscheidung, wobei viele Zuschauer den Ball während der Ausübung schon im Aus wähnten. Bei den anschließenden, verständlichen, Diskussionen handelte sich dann A. Aschenbrenner noch überflüssigerweise die rote Karte ein.

Fazit: Sehr gut mitgehalten gegen eine Kreisoberliga-Mannschaft, diese stark in Bedrängnis gebracht und wirklich nur unglücklich verloren. Wenn dann noch ein Martin Kämpffer zur Verfügung steht, können wir die Saison mit viel Selbstbewusstsein angehen.

Aufstellung: D. Schejstal, T. Steigerwald, A. Aschenbrenner, S.-H. Drössler, R. Krause, Q. Stöckert, M. Fähnrich, I. Gezmis, J.-D. Schmidt, J.-E. Eisenhuth, N. Kurz
Einwechselspieler: S. Gezmis, S. Böswetter
Weiter im Aufgebot: L. Hedderich
Tore: 0:1 (13.) M. Minke, 1:1 (55.) S. Gezmis, 1:2 (90.+3) M. Priester

Bericht: Jörg Haase

Collage HD 2019 07 22 14 38 29

   

Vorschau A2/B2  

... lade Modul ...
SG Beisetal auf FuPa
   

Partner/Sponsoren  

   
© SG Beisetal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok