Tabelle KL A2  

... lade FuPa Widget ...
SG Beisetal auf FuPa
   

Tabelle KL B2  

... lade FuPa Widget ...
SG Beisetal II auf FuPa
   

Admin Login  

   

SG Asterode/ Christerode/ Olberode – SG Beisetal 5:0 (4:0)

Am heutigen Sonntag trafen wir auf die Meisterschaftsfavoriten aus Asterode/ Christerode/ Olberode. Bereits nach wenigen Minuten waren die Rollen klar verteilt. Die Gastgeber traten auf wie der klare Favorit und waren uns in allen Belangen überlegen. Demzufolge kamen sie in der ersten Halbzeit zu vier Toren und setzten sich so klar in Führung. Zu allem Überfluss dezimierte sich unsere Elf durch eine gelb-rote Karte selbst.

In der zweiten Halbzeit war unsere Elf begünstigt von der Nicht- Verwertung der Chancen der Gastgeber, dass man nicht mehr Tore kassierte. Auf der anderen Seite hatte man eine namenhafte eigene Möglichkeit, die man allerdings kläglich vergab.
Zusammenfassend ist es sicherlich eine deftige Niederlage, an der man allerdings nicht zu hart zu knabbern haben sollte. Die Gastgeber gelten als Meisterschaftsfavorit und spielten auch als solcher. Um die direkte Konkurrenz zu suchen, muss man andere Sportplätze bereisen und sich dem kommenden Kampf stellen. Wir freuen uns auf die kommenden spannenden Spiele und die Treue unserer Fans. (fs)

Es spielten: D. Schejstal, J. Schmidt, Q. Stöckert, S. Böswetter, S.Drössler, I. Gezmis, M. Kaempfer, M.Fähnrich, N.Kurz, J-E.Eisenhuth, L.Hedderich
Auswechselspieler: M.Dück, H.Rosenkranz, A.A.Abed
Tore: 1:0 S.Staufenberg (21.min), 2:0 M.Wagner (33.min), 3:0 T.Diehl (45.min), 4:0 M.Wagner (45.+4min), 5:0 T.Diehl (57.min)
Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot Martin Kaempfer (37.min)

Bericht: Franziska Sterll

>Link zum Spiel Fussball.de<

SG Asterode/Chr./O. II - SG Beisetal II 4:1 (3:0)

Da unsere Zweite wohl in jedem Spiel als Underdog ins Spiel geht, war natürlich der heutige Gegner, auch auf Grund der Vorjahresplatzierung, favorisiert. Und schon nach vier Minuten wurde die Heimelf dieser Vermutung gerecht indem sie mit 1:0 in Führung ging. Kurz darauf musste dann auch noch Torhüter F. Scherf, der sich beim Gegentor verletzte, das Spielfeld verlassen. Für ihn kam C. Josten zum Einsatz, und der avancierte in der Folgezeit zu unserem besten Spieler. Aber auch er konnte die Gegentreffer zwei bis vier nicht verhindern, was auch schwierig war, da zwei Foulelfmeter dabei waren.

Der Pausenstand von 0:3 aus unserer Sicht konnte dann in der zweiten Hälfte etwas kompensiert werden und T. Scholz durch einen weiteren Foulelfmeter sogar noch etwas Ergebniskorrektur betreiben. Im nächsten Spiel trifft man dann auf die Reserve der SG Obergrenzebach/Leimsf. Die ihr Auftaktspiel gegen Mardorf mit 3:6 verloren.

Aufstellung: F. Scherf, H. Rosenkranz, D. Hasenclever, A. Schejstal, M. Dück, T. Scholz, B. Monk, A. Al Abed, S. Pohl, B. Schejstal, M. Skotarzack
Einwechselspieler: C. Josten
Tore: 1:0 (4.) M. Sefrin, 2:0 (21.) F. Frank, 3:0 (37. FE) M. Rödel, 4:0 (57. FE) M. Rödel, 4:1 (68. FE) T. Scholz

Bericht: Jörg Haase

>Link zum Spiel Fussball.de<

Spieltag1

   

Vorschau A2/B2  

... lade Modul ...
SG Beisetal auf FuPa
   

Partner/Sponsoren  

   
© SG Beisetal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok